Wie weit wir im Leben kommen, hängt davon ab,
wie sensibel wir mit den Jungen umgehen,
wie mitfühlend mit den Alten, wie verständnissvoll
mit den Ehrgeizigen und wie tolerant mit den
Schwachen und Starken.
Denn irgendwann gehören wir alle einmal zu ihnen.
(George Carver)

Karriere in unserem Haus

Unser Personal ist die wichtigste Ressource in der Altenpflegeheim Schweikershain gGmbH. Deshalb erstellte unsere Einrichtung eine Personalentwicklungskonzeption, die verschiedene Bereiche umfasst. Unsere Ziele verwirklichen wir durch eine enge, konstruktive Zusammenarbeit aller Bereiche unserer Einrichtung. Uns kommt es dabei auf einen kollegialen und wertschätzenden Umgang miteinander an. Unser Leitbild soll mit einer integrierten Personalentwicklung konkretisiert werden.

Im Spannungsfeld zwischen hohem Qualitätsanspruch, ökonomischen Zwängen und steigenden Leistungsanforderungen soll die Personalentwicklung ihren Beitrag leisten, die Zukunftsaufgaben unserer Einrichtung gemeinsam zu gestalten.

Die Vereinbarkeit von Beruf und Familie liegt uns dabei sehr am Herzen.

Die Sicherung des Personalbestandes ist in unserer Einrichtung sehr wichtig, da wir mit kranken und behinderten Menschen arbeiten, für die eine Bezugsperson von großer Bedeutung ist. Ein ständiger Wechsel von Personal bringt vor allem für demente Bewohner eine große Unruhe mit sich.

Langjährige Mitarbeiter sind eine große Ressource, da sie die Erfahrungen in der Pflege und im Umgang mit dementen Menschen haben.

Jedoch bilden wir auch junge Menschen zum Altenpfleger aus. Somit schaffen wir optimale Teams, die sich bilden aus langjährig erfahrenen und jungen dynamischen Mitarbeiter/innen.

Auszubildende

In unserer Einrichtung werden jährlich ein bis zwei Jugendliche zum Altenpfleger ausgebildet. (Achtung: Ab 2020 ändert sich das Berufsbild zum Pflegefachmann bzw. Pflegefachfrau.)

Die Auszubildenden werden von unserer Praxismentorin Heike Kluge betreut.

Im Rahmen der schulischen Ausbildung kooperieren wir vorwiegend mit der Sozialpflegeschule Heimerer GmbH in Döbeln und der F+U Sachsen GmbH in Chemnitz

Bewerbungen für die Ausbildung werden ständig entgegen genommen.

Anforderungen an Bewerber für die Ausbildung in der Altenpflege:

FACHLICHE VORAUSSETZUNGEN:

  • Realschulabschluss, oder ein anderer als gleichwertig anerkannter Bildungsabschluss oder eine andere abgeschlossene zehnjährige Schulbildung, die den Hauptschulabschluss erweitert oder
  • Erfolgreicher Hauptschulabschluss, der an einer Mittelschule mit Abschluss der Klassenstufe 9 erreicht wurde und ein weiteres Jahr im Rahmen eines Berufsvorbereitungsjahres absolviert haben

ERWÜNSCHTE ZUSÄTZLICHE QUALIFIKATIONEN:

  • Freiwilliges Soziales Jahr, möglichst in unserer Einrichtung oder
  • ehrenamtliche Arbeit im sozialen Bereich

PERSÖNLICHE GRUNDFÄHIGKEITEN:

Sie sollten mit Herz und Seele dabei sein, den Beruf erlernen zu wollen. Wichtig sind aber auch

  • körperliche und seelische Stabilität
  • Aufgeschlossenheit
  • Ausgeglichenheit und Geduld
  • Kreativität
  • Fähigkeit Verantwortung wahrzunehmen
  • Initiative und Einsatzbereitschaft
  • Teamfähigkeit
  • Konfliktfähigkeit
  • Organisationsfähigkeit
  • sicheres Auftreten und sprachliche Gewandtheit
  • eigene Kritikfähigkeit und Selbstreflexion
  • Einfühlungsvermögen
  • Urteilsvermögen
  • Verschwiegenheit und Vertrauenswürdigkeit

Ihre ausführliche Bewerbung nehmen wir gern jederzeit entgegen.
Bevor es zu einer endgültigen Auswahl der Auszubildenden kommt, führen wir Bewerbungsgespräche durch.

Sie sind herzlich willkommen, in unserer Einrichtung die Ausbildung in der Altenpflege zu absolvieren.

Freiwilliges Soziales Jahr (FSJ) und Bundesfreiwilligendienst

In unserer Einrichtung können drei Stellen für FSJ oder Bundesfreiwilligendienst besetzt werden.

Die Tätigkeiten für das FSJ umfassen:

  • Erlernen der grundpflegerischen Tätigkeiten in der stationären Altenpflege
  • Betreuung der dementen Bewohner
  • Nahrung reichen
  • Inkontinenzpflege
  • Krankenbeobachtung
  • Bewerbungen gehen über folgende Adresse:

Landkreis Mittweida Krankenhaus gGmbH
Bereich „Mensch für Mensch“
Gärtnerstraße 2
09306 Rochlitz
Tel.: 0 37 37 / 7 87 53 51

http://www.freiwillig-sozial-engagiert.de/

Freie Stellen

In unserer Einrichtung werden Pflegefach- und Pflegehilfskräfte gesucht.

Aktuelle Stellenangebote finden Sie im Karriere-Portal der Landkreis Mittweida Krankenhaus gGmbH.